Partnerschaft Senegal

>Solidarität Senegal 98<

Seit 1998 engagieren sich ein Presbyter der Gemeinde mit seiner Ehefrau (Heidi und  Thomas Polzin) für eine Schule in Mont Roland Senegal, West-Afrika. Sie vermitteln Schulpatenschaften für Kinder aus diesem Dorf und Umgebung. Die Schule ist eine private christliche Schule, an der Kinder aller Religionen, aufgenommen werden. Zur Zeit besuchen 461 Schüler die Grundschule und 64 Kinder den Kindergarten von Mont Roland.

Schule 2015

Schüler vor der Schule in Mont Roland

Derzeit ermöglichen 172 Paten in Deutschland und  Luxemburg 178 Kindern im Senegal eine Schulbildung. Alle Gelder der Schulpatenschaften, die auf das Spendenkonto eingehen, werden ohne Abzug an die Schule weitergeleitet. Einmal im Jahr besuchen Frau und Herr Polzin Mont Roland auf eigene Kosten, um sich über den Einsatz der Spendengelder zu informieren. Sie danken allen, die ihnen mit den Spenden zugleich auch ihr Vertrauen schenken.

Das Projekt “SOLIDARITÄT Senegal 98“ steht unter dem Leitwort:

»Bildung ist die beste Hilfe gegen Hunger und zur weiteren Entwicklung eines Landes.«

 „Yalla rekk a lay fay”    heißt    „Gott gibt viel mehr zurück“

Weitere Informationen hier klicken auf http://soli-senegal.de.vu

Losung

Weh denen, die mit ihrem Plan verborgen sein wollen vor dem HERRN und mit ihrem Tun im Finstern bleiben und sprechen: »Wer sieht uns, und wer kennt uns?«