Impressionen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

.reinoldi - mitten im leben

 

 

Impressum

 

Evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund
Westfalendamm 190
44141 Dortmund

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Vorsitzenden des Presbyteriums Pfarrer Jens Giesler.


Telefon:  0231 - 597404
Telefax:  0231 - 53 13 060
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.reinoldi-do.de


Verantwortlich für redaktionell-journalistische Inhalte gem. § 55 Abs. 2 RStV:

Pfr. Ulrich Dröge, Karl-Lücking-Str. 8, 44143 Dortmund,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bildrechte:

Eigene Fotos

Slideshow, Schwarzwerk (Eva Schwarz), Dortmund

 

Rechtliche Hinweise

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

4. E-Mail-Kommunikation

Die Evangelische Reinoldi -Gemeinde verwendet zur Zeit keine elektronische Verschlüsselung und keine elektronischen Signaturen. Wir weisen darauf hin, dass unverschlüsselte E-Mails über das Internet unter Umständen auch von Unbefugten gelesen werden können. Vertrauliche Mitteilungen oder Dokumente, die eine „besondere Schriftform“ erfordern und/oder fristgebunden sind, dürfen deshalb nicht per E-Mail übermittelt werden. Bitte übermitteln Sie diese Dokumente per Post oder Telefax.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

5. Datenschutz

Ausführliche Datenschutzerklärung

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

6. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 5. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

 

 

 

Gottesdienste

Informationen:

Seit Mitte Mai finden in unserer Gemeinde wieder Gottesdienste statt. Natürlich unter besonderen Bedingungen. Immer noch ist das Virus nicht gebändigt und wir alle sollten äußerst vorsichtig miteinander umgehen – so auch im Gottesdienst.

Voraussetzung für den Gottesdienst ist die Einhaltung von Schutzmaßnahmen, die die Infektionsrisiken minimieren und dem Schutz des Lebens und des Nächsten dienen.

Die Teilnehmerzahl ist nach Größe der Kirche begrenzt, eine Nasen-Mund-Schutzmaske ist zu tragen, Handdesinfektion ist durchzuführen, eine Anwesenheitsliste wird geführt, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können und nur in Abständen von je zwei Metern können die Menschen in der Kirche sitzen.
Es wird nicht gesungen. Es wird kein Abendmahl geben. Taufen sind in den späteren Sommer zu verschieben.

Auch in den übrigen Kirchen wollen wir nach und nach wieder Gottesdienste halten. In allen Kirchen sind Schutzkonzepte vorzulegen und durch die leitenden Organe zu genehmigen. Diese Schutzmaßnahmen wurden zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland und dem Robert Koch-Institut abgestimmt.

Mit einem Klick auf den entsprechend Link können Sie die Andacht noch einmal hören:

Andacht von Pfarrer Ulrich Dröge zum 9. August 2020 (zum Hören und Lesen)

 

                            Gemeindebrief Juli/August 2020        

 

Liebe Gemeindeglieder,

„Was für ein Vertrauen“ – vor einem Jahr war der Evangelische Kirchentag in unserer Stadt zu Gast. Viele tausend Menschen hatten sich versammelt, um über Kirche, Glaube und Welt zu diskutieren, Gemeinschaft miteinander zu haben und neue Gesichter kennenzulernen, einander nahe zu sein.

Ein Jahr später lernen wir anderes: Abstand halten! Die neue Nähe heißt Abstand. Das Virus, von dem wir vor einem Jahr noch gar nichts wussten, hat unsere Welt auf den Kopf gestellt. Auch in unserer Gemeinde sind viele selbstverständliche Dinge im Augenblick nicht möglich. Wir lernen trotz Abstand: einander wahrzunehmen, Gottesdienste unter besonderen Bedingungen zu halten und in der Hoffnung verbunden zu sein, diese schwierige Zeit mit Gottes Hilfe zu bewerkstelligen. Wir wollen auch in diesen Zeiten, Vertrauen zu Gott und zu den Menschen aufbauen.

Einige Nachrichten aus unserer Gemeinde:

Wir freuen uns über sechs neue Gemeindeglieder, die in den Turm der Heliand-Kirche eingezogen sind. Ein kleines Video auf unserer Homepage www.reinoldi-do.de  kann einen Eindruck von den jungen Turmfalken geben.

In der St.-Reinoldi-Kirche hat der Einbau der neuen Chororgel begonnen. Eine große Stahlkonstruktion ist über den nördlichen Südeingang errichtet worden und im Laufe der nächsten Monate wird hier die neue Orgel aufgebaut. Die Hauptorgel soll im nächsten Jahr errichtet werden. Nähere Informationen auf der Homepage der Stadtkirche: www.sanktreinoldi.de Hier finden Sie auch den neuen Film des Künstlers Benito Barajas „Reinoldi anders gesehen“.

Wir möchten gerne in der nächsten Zeit den „Gemeindebrief“ nicht nur postalisch versenden, sondern auch als Newsletter. Helfen Sie uns, dass wir Ihnen regelmäßig aktuelle Nachrichten per Mail weitergeben können und senden Sie uns an gemeindebuero@reinoldi-do.de ihre Mailadresse. Gerne nehmen wir Sie aber auch in unsere Adressliste auf, um den Brief postalisch zu versenden. Bitte geben Sie an die Gemeindebüros Ihre Adressen weiter.

In den Gottesdiensten wird weiterhin nicht gesungen. Mindestabstand von 1,5 Meter ist zu wahren, Handdesinfektion, Mund-Nasen-Schutz und Teilnehmerlisten werden geführt.

Alle anderen Veranstaltungen fallen bis auf weiteres aus, auch das geplante Gemeindefest.

Wir halten weiterhin an jedem Sonntag Andachten, die auf unserer Homepage veröffentlicht werden. Hier kann man sie hören oder auch lesen.

 

 

Die Gottesdienste im Juli und August:

 

09.08.2020

10 Uhr Melanchthon Pfarrer Dröge; 10 Uhr Heliand Pfarrer Giesler;

11.30 Uhr Jakobus Pfarrer Tulhoff; 11.30 Uhr St. Reinoldi Pfarrerin Palm.

16.08.2020

10 Uhr Melanchthon Pfarrer Dröge; 11.30 Uhr Heliand Kinder- und Familiengottesdienst Pfarrerin Grüning; 11.30 Uhr St. Reinoldi Superintendentin Proske;

17.30 Uhr Arche Pfarrerin Grüning.

23.08.2020

10 Uhr Heliand Pfarrer Giesler; 11.30 Uhr Jakobus Pfarrer Giesler;

11.30 Uhr St. Reinoldi Pfarrer Dröge.

30.08.2020

10 Uhr Melanchthon Professor Lübking; 10 Uhr Heliand Pfarrer Tulhoff;

11.30 Uhr Jakobus Pfarrer Tulhoff; 11.30 Uhr St. Reinoldi Pfarrerin Palm.

Ein Segenswunsch für den Urlaub und/oder für zu Hause:

„Ich wünsche dir, dass im Abstand zum Alltag und seinen eingespielten Abläufen sich Freiräume öffnen, in denen du dich entfalten kannst.

Dass du entdeckst:

Da sind Möglichkeiten, die wirklich werden wollen, neue Seiten, die sich leben lassen, ungeahnte Perspektiven, die dich beflügeln.

Ich wünsche dir, dass über deinem Leben immer wieder der Himmel sich öffnet.

Ich wünsche dir Vertrauen

 

 

Einen schönen Sommer Ihr Pfarrer Ulrich Dröge für das Pfarrteam St. Reinoldi

 

                        

Aktuelles

  • 1

Büro Westfalendamm

Mo, Di, Do, Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Mi:13.00 - 18.00 Uhr
Tel.: 0231 597404
gemeindebuero@reinoldi-do.de

Büro Eichendorffstr.

Di: 8.00 - 12.00 Uhr
Tel: 0231 593040
melanchthon@reinoldi-do.de

Büro Melanchthonstr.

Mi: 15.00 - 18.00 Uhr
Do, Fr: 8.00h - 12.00 Uhr
Tel: 0231 594351
melanchthon@reinoldi-do.de

St. Reinoldi Dortmund

Was ist Reinoldi?

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund sieht auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück, die eng verbunden ist mit der St. Reinoldi -Kirche, die Mittelpunkt der Stadt war und ist. Bis ins 10. Jahrhundert reichen die Ursprünge der Kirche zurück. Die folgende wechselvolle Geschichte war eng mit Auf- und Abstieg der Stadt verbunden. Anfang des 20. Jahrhunderts war sie Mittelpunkt der größten evangelischen Gemeinde in Westfalen.
Nach dem Krieg – in dem die St. Reinoldi-Kirche bis auf die Grundmauern zerstört wurde – hat man die Gemeinde in mehrere selbstständige Kirchengemeinden aufgeteilt.
Im Jahr 2007 – durch die Strukturveränderungen in Kirche und Gesellschaft herausgefordert – haben sich die drei Tochtergemeinden Apostel (Körne, Wambel), Heliand (Gartenstadt) und Melanchthon (östliche Innenstadt) mit der Reinoldigemeinde wiedervereinigt. Name, Siegel und Logo der neuen Gemeinde weisen auf den Schutzpatron St. Reinoldus und damit auf die St. Reinoldi-Kirche hin. Bewusst wird damit an die jahrhundertealte Geschichte der Gemeinde angeknüpft und in die Zukunft fortgesetzt.
               

Unsere Geschäftsadresse

 

ev. Kirchengemeinde
St. Reinoldi Dortmund

Westfalendamm 190

44141 Dortmund

+49 231 597404

+49 231 536313

info@reinoldi-do.de

 

Herrnhuter Losungen

Tageslosung vom 14.08.2020
Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde.
Da sprach Jesus zu den Zwölfen: Wollt ihr auch weggehen? Da antwortete ihm Simon Petrus: Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens; und wir haben geglaubt und erkannt: Du bist der Heilige Gottes.

Stadtkirche - St. Reinoldi

Aktuelles aus der Stadtkirche finden Sie hier: