Melanchthon Kirche

 

tmb melanchtrhon turm 1

Melanchthon-Kirche
Die nach dem Freund von Martin Luther Philipp Melanchthon genannte Kirche wurde 1963 eingeweiht. 1927 war das Melanchthon-Haus als Gemeindehaus eingeweiht worden und der Plan war eine große Kirche zur Kaiserstraße hin zu bauen. Dies wurde durch den Krieg verhindert und das Melanchthon-Haus blieb zunächst Ort der neuen Melanchthon-Gemeinde in der östlichen Innenstadt Dortmunds. Die Melanchthon-Kirche entstand nach den Plänen des Architekten und Gemeindegliedes Wilhelm Lindner.

 

 

 

 

 

 

 

Eine massive Christusfigur von Wolfgang Kreutter schmückt die Altarwand. Die dreimanualige Walcker-Orgel ist auf Betreiben des damaligen Kantors Max Lorf gebaut worden, der ein enger Freund des Reinoldi-Kantors Gerard Bunk war. Der 51 Meter hohe Turm wurde im Jahr 1991 gebaut und hat ein fünfstimmiges Bronzegeläut aufgenommen.

 

 

 

 Blick auf unsere Fenster

 

tmb melanchthon fenster 1

Ende der neunziger Jahre wurden die maroden Kirchenfenster durch eine neue Buntverglasung ersetzt nach Entwürfen des britischen Künstlers Graham Jones.

 

 

 

 

tmb melanchthon fenster 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Melanchthon-Haus wurde im Jahr 2006 umgebaut zu einem modernen seniorengerechten Wohnhaus. In die Kirche wurden Gemeinderäume und das Gemeindebüro integriert. Durch den Umbau der alten Sakristei zu einem modernen offenen und lichtdurchfluteten Gemeindesaal und der Bestuhlung in der Kirche ist ein multifunktionaler Gemeindeort entstanden.

 tmb jugendhaus melanchthonIn der nahen gelegenen Karl-Lücking-Straße steht das Kinder- und Jugendhaus aus dem Jahr 1902 und daneben ein Pfarrhaus aus dem Jahr 1958.

 

 

 

 

 

 

 

 

Programm

00a

Jugendprogramm

deckblatt gross
 

 

Gottesdienste

Regelmäßige Gottesdienste in unseren Kirchen:

sonntags

Melanchthon 10.00 Uhr

Heliand 10.00 Uhr

Arche 1. und 3. 17.30 Uhr

Jakobus 11.30 Uhr

St. Reinoldi 11.30 Uhr

Für aktuelle Änderungen, die nach Drucklegung des Programms erfolgt sind, klicken Sie bitte hier:

adobe logo

Gottesdienste
aktuell

Einladungen zu unseren Veranstaltungen

Aktuelles

  • 1

Büro Westfalendamm

Büro Eichendorffstr.

Büro Melanchthonstr.

St. Reinoldi Dortmund

Was ist Reinoldi?

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund sieht auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück, die eng verbunden ist mit der St. Reinoldi -Kirche, die Mittelpunkt der Stadt war und ist. Bis ins 10. Jahrhundert reichen die Ursprünge der Kirche zurück. Die folgende wechselvolle Geschichte war eng mit Auf- und Abstieg der Stadt verbunden. Anfang des 20. Jahrhunderts war sie Mittelpunkt der größten evangelischen Gemeinde in Westfalen.
Nach dem Krieg – in dem die St. Reinoldi-Kirche bis auf die Grundmauern zerstört wurde – hat man die Gemeinde in mehrere selbstständige Kirchengemeinden aufgeteilt.
Im Jahr 2007 – durch die Strukturveränderungen in Kirche und Gesellschaft herausgefordert – haben sich die drei Tochtergemeinden Apostel (Körne, Wambel), Heliand (Gartenstadt) und Melanchthon (östliche Innenstadt) mit der Reinoldigemeinde wiedervereinigt. Name, Siegel und Logo der neuen Gemeinde weisen auf den Schutzpatron St. Reinoldus und damit auf die St. Reinoldi-Kirche hin. Bewusst wird damit an die jahrhundertealte Geschichte der Gemeinde angeknüpft und in die Zukunft fortgesetzt.
               

Unsere Geschäftsadresse

 

Westfalendamm 190

44141 Dortmund

+49 231 597404

+49 231 5363130

email: info@reinoldi-do.de

Mo, Di, Do, Fr: 09.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch: 13.00 - 16.00 Uhr