• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

.reinoldi - mitten im leben

farbbalken end 180

Der 7. Büchermarkt – erstmals im Stadtteil Wambel- bot von allem etwas:

Spannende Geschichten vom Vorlesepaten der Bibliothek Brackel, Wolfgang Seebacher, Musik aus der Drehorgel von Wilfried Ludin und eine Tanz- und Gesangsvorstellung der kirchengemeindlichen Jugendarbeit gehörten neben Bastelangeboten und einer Hüpfburg zu den abwechslungsreichen Angeboten am Samstag rund um das Jakobus Gemeindehaus in der Eichendorffstraße.

tmb 2017 05 20 08 39 40 ja buechermarkttmb 2017 05 20 09 40 52 ja buechermarkttmb 2017 05 20 10 29 13 ja buechermarkttmb 2017 05 20 10 34 28 ja buechermarkttmb 2017 05 20 10 46 15 ja buechermarkt
Aufgrund des Starkregens am Vortag und einer vom Regen durchtränkten Wiese wurde der Büchermarkt mit über 30 Büchertischen kurzerhand in den Gemeindesaal verlegt. Dort konnte bis 13.00 Uhr nach Herzenslust spannende und unterhaltsame Lektüre zum kleinen Preis für die bevorstehenden, lauen Sommerabende erworben werden. Bei der Fülle an Bücherkisten war dies erneut ein Eldorado für alle Leseratten. Wer hier nicht fündig wurde, konnte zudem in der gemeindeeigenen Bücherei „Leseratte“ stöbern und Bücher ausleihen.
Für das leibliche Wohl sorgten die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde und der Ev. Tageseinrichtung für Kinder mit frischen Waffeln, leckeren Grillwürstchen und Getränken.
Das sonnige Wetter brachte im Laufe des Vormittags auch höhere Temperaturen und somit auch viele Besucher aus dem Stadtteil ins Jakobus Gemeindezentrum zur Freude der Veranstalter um Pfr. Jens Giesler (St. Reinoldi Kirchengemeinde), Ulrike Käseberg (Familienbüro Brackel) und Thomas Brandt (Seniorenbüro Brackel).
Letztere konnten an ihrem gemeinsamen Infostand mit vielen Gesprächen über die vielfältigen Aktivitäten im Stadtbezirk informieren.

tmb 2017 05 20 11 47 06 ja buechermarkt

tmb 2017 05 20 11 47 53 ja buechermarkttmb 2017 05 20 11 48 02 ja buechermarkt
Einig waren sich nach dem gemeinsamen Aufräumen und dem Herrichten des Kirchsaals für den am Sonntag stattfindenden Gottesdienstes alle Akteure, dass auch im kommenden Jahr ein stadtbezirksweiter Büchermarkt erneut angeboten werden soll. Der Erlös aus den Büchertischen in Höhe von 144,20 € zugunsten der Seniorenarbeit im Stadtbezirk Brackel ist hierfür sicherlich eine weitere Motivation.

Der GEMEINDEBRIEF 2018

00

Kinder- und Jugendprogramm

deckblatt gross

Gottesdienste

Regelmäßige Sonntags-Gottesdienste in unseren Kirchen:

Melanchthon 10.00 Uhr
Heliand 10.00 Uhr
Arche 1. und 3. 17.30 Uhr
Jakobus 11.30 Uhr
St. Reinoldi 11.30 Uhr

Die nächsten Gottesdienste

godi botton
Anklicken zum Ansehen oder als PDF-Datei

Einladungen zu unseren Veranstaltungen

Aktuelles

  • 1

Büro Westfalendamm

Büro Eichendorffstr.

Büro Melanchthonstr.

St. Reinoldi Dortmund

Was ist Reinoldi?

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund sieht auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück, die eng verbunden ist mit der St. Reinoldi -Kirche, die Mittelpunkt der Stadt war und ist. Bis ins 10. Jahrhundert reichen die Ursprünge der Kirche zurück. Die folgende wechselvolle Geschichte war eng mit Auf- und Abstieg der Stadt verbunden. Anfang des 20. Jahrhunderts war sie Mittelpunkt der größten evangelischen Gemeinde in Westfalen.
Nach dem Krieg – in dem die St. Reinoldi-Kirche bis auf die Grundmauern zerstört wurde – hat man die Gemeinde in mehrere selbstständige Kirchengemeinden aufgeteilt.
Im Jahr 2007 – durch die Strukturveränderungen in Kirche und Gesellschaft herausgefordert – haben sich die drei Tochtergemeinden Apostel (Körne, Wambel), Heliand (Gartenstadt) und Melanchthon (östliche Innenstadt) mit der Reinoldigemeinde wiedervereinigt. Name, Siegel und Logo der neuen Gemeinde weisen auf den Schutzpatron St. Reinoldus und damit auf die St. Reinoldi-Kirche hin. Bewusst wird damit an die jahrhundertealte Geschichte der Gemeinde angeknüpft und in die Zukunft fortgesetzt.
               

Unsere Geschäftsadresse

 

Westfalendamm 190

44141 Dortmund

+49 231 597404

+49 231 5363130

email: info@reinoldi-do.de

Mo, Di, Do, Fr: 09.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch: 13.00 - 16.00 Uhr